XTDN Board

Schon wieder ein Elektroskateboard? Och nööö… werden sich viele denken. Dieses hier ist allerdings erwähnenswert. Mit 1800 Euro oder mehr nicht grade ein Schnäppchen. Schaut man sich aber die Leistungsdaten an, dann schüttelt man sein weises Haupt und muß Respekt zollen. 3,5 Kilogramm ist eine Ansage. Laut unseren Unterlagen ist es mit Abstand das leichteste Board am Markt. Eine Art Luke im Deck sorgt für ein problemloses Austauschen der Batterie.

Die verbaute A.I. hat einige Gimmicks am Start: Es findet die optimale Route, tauscht sich mit anderen Boards über eine Datenbank aus, um die Leistung zu verbessern und wenn du falsch auf dem Board stehst, dann fährt es erst gar nicht los.

Für den deutschen Nutzer hat es einen weitere Vorteil: Du benutzt das Brett natürlich nur auf deinem Privatparkplatz. Und damit sich deine Nachbarn nicht beschweren können, ist es nicht als E-Board identifizierbar. (!)

Solltest du also aus Versehen auf die Straße rollen, wird auch sonst niemand bemerken, dass du ein E-Board fährst.

Im Mai 2018 wird geliefert und noch gibt es einen Backerpreis bei Kickstarter, der 500 Tacken unter dem eigentlichen Preis liegt.

https://getxtnd.backerkit.com/hosted_preorders

 

 

Flattr this!