Unitty Backpacks – Der Skateboard Rucksack

Unitty Backpacks – Der Skateboard Rucksack Ein Rucksack mit dem ihr jegliches Board transportieren könnt? Eigentlich eine perfekte Idee, denn wer kennt es nicht:

Längere Zeit das Board durch den Media Markt schleppen oder den Bahnhof zu schleppen, auf dem die Security nur darauf lauter, dir dein Fortbewegungsmittel abzunehmen.
Bisher war der Rucksack dein Limit. Wenn du nicht unbedingt einen Miniminimini Cruiser dabei hast oder aber ein Armeerucksack in dem Du auch noch einen Kühlschrank mit einpacken
kannst, dann stehst du vor einem unlösbaren Problem. Der Rucksack ist zu klein. Die US Firma Unitty Backpacks hat sich Gedanken gemacht und stellt auf der Surf Expo in ihrer Heimatstadt Orlando einen neuartigen Rucksack vor.

 

Die Idee ist so simpel wie sie genial ist. Wenn das Board nicht in den Sack paßt, dann paßt es eben auf den Sack. Die Lösung ist eine Klettfolie die auf dem Rucksack
angebracht wird und das Gegenstück der Folie wird auf das Brett geklebt. Das Versprechen ein Brett mit einem Gewicht von bis zu 9 Kilogramm zu halten, ist
schon mal eine Ansage. Auch die Aussicht, das eigene Design auf Brett und Rucksack zu bekommen ist sehr interessant, denn dies gibt die Möglichkeit zur Vermarktung der
eigenen Firma, Vereins, Lieblingsteam oder was auch immer.

Unitty Backpacks - Der Skateboard Rucksack
Die Einfachheit der Konstruktion wirft auch Fragen auf, denn jeder schon einmal Klett beutzt hat, weiß dass das Band 100% nach dem dritten oder vierten Mal vom  beklebten Gegenstand gelöst wird, auf dem es klebt. Oder aber die Klettfläche hält nicht  was sie verspricht. Was uns zur nächsten Frage bringt. Klett besteht ja aus vielen  kleinen Haken die ineinandergreifen. Bei einem Longboard oder Skateboard steht der Fahrer in der Regel (außer es ist am/im Rucksack) auf dem Brett und wahrscheinlich auch auf der Fläche. Was passiert wenn das Klett plattgedrückt ist? Klettet es dann noch? Fragen über Fragen. Wir werden im Januar eines der Teile verlosen und dann schauen wir mal wo der Frosch die Glatze… äh Klettfläche hat.
Was den Preis betrifft, so werden die Teile incl. Rucksack für 45 Dollar verkauft. Das ist happig, denn für das Geld bekommt man ja schon ein Skateboard…

Wenn man sich aber an Kicktstarter orientiert, dann könnten die Rucksäcke erfolgreich werden. Dort wurde das Crowfundingprojekt erfolgreich gebackt.

Wieviel die guten Stücke dann hier in Deutschland kosten erfahrt ihr demnächst bei uns…

 

Unitty Backpacks – Der Skateboard Rucksack