Push 2

Downhill Culture Longboard Events Austria

PUSH 2 – Downhill in a nutshell

Die Ureinwohner der Alpen sind mit steilen Abhängen aufgewachsen. Sie haben Berge bestiegen und Ski erfunden, um wieder runter zu kommen. Höhenangst ist bei Küstenbewohnern weitaus häufiger anzutreffen. So wundert es nicht, daß die Zahl der unerschrockene Fahrer, die sich die unglaublichsten Abhänge runter stürzen, in den Alpen schneller wächst als an der Nordseeküste. Und viel Training macht bekanntlich viele Meister.

„Österreich — ist echt kein großes Land“

sagte Markus Knoblechner, und prompt lagen wir lachend unter dem Redaktionstisch. Einen sympatischeren Einstiegssatz hätte Michael Minks für seine Dokumentation „Push 2 – Austrian Downhill Culture“ kaum finden können. In Deutschland gibt es einige Fahrer, die Österreich gerne annektieren würden, der Abfahrten wegen. Glücklicherweise tendieren die Hochgeschwindigkeits-Brettpiloten eher zum kollegialen Miteinander und freuen sich auf die Downhill-Events in luftiger Höhe.

Die Skilift-Betreiber suchen nach Attraktionen für die schneelose Zeit und haben entweder ihre Abhänge als „Bodenschatz“ oder die Longboarder aus den Augen verloren. Denn genau hier liegt die Schwerkraft zum Reiten nahe, da wird die Abfahrt zum Kulturereignis, zum touristischen Gut, zum internationalen Sammelpunkt der Downhill Elite…

Abfahrt als Kulturereignis

Ein schöner Beitrag von Michael Minks, der selbst Longboarder, Protagonist, wie auch Filmschaffender ist. Die Kamera hat er immer nahe an den Fahrern, nahe am Spaß, und so bereitet der Einblick in die österreichische Downhill-Szene auch viel Vergnügen beim Zusehen. Überrascht hat uns das nicht, denn bereits Push (1) war ordentlich gefragt, und hat es inzwischen auch auf über 20.000 Abrufe gebracht. Das nennen wir einen ordentlichen Auftakt und drücken die Daumen, daß Teil 2 auch steil geht.

Mit dabei in PUSH 2…

Armin Hofbauer, Sebastian Mühlbauer von Bastl Boards, Do Young Gwon, Julian Marksteiner, David & Martin von EasyGoinc., Gregor Nussbaummüller, David Lettenbichler, Quirin Ilmer, Michael Minks, Markus Knoblechner, Maxi Gscheider, Martin Schraeg, Patrick Bartel, Christoph Schmalz von Graveyard, Christian Weiss… und ganz viel stoke.

 

Flattr this!