Olympische Goldmedaille im Downhill

Viele wissen es nicht – aber es ist ein Teil der Geschichte des Longboard-Downhillsport (der bei der Vergabe der Medaille noch Speedboarding hieß) – die erste olympische Goldmedaille im Downhill Longboarding wurde 1993 vergeben. Gewinner war Roger Hickey, der seine unglaubliche Karriere im Rennsport mit dem Olympiasieg krönte.

Die Vergabe war zwar vom IOC ausgehen, eine echte Aufnahme des Longboardens wurde jedoch nicht realisiert. Die zu dem Zeitpunkt angedachte Schaffung der „Frühjahrspiele“,  bei denen sich die die aufkommenden Outdoorsportarten miteinander messen sollte, scheiterte wahrscheinlich aus den üblichen Gründen.

Großartig aber die Bilder, die wir gefunden haben. Schaut selbst.

Mehr über Roger Hickeys erstaunliche Karriere in „The Lost History of Longboarding“

 

 

Flattr this!