Madrid Skateboardverbot – Der Protest beginnt!

Madrid Skateboardverbot
Photo by heni_0711 (instagram)

Über 1000 Skateboarder versammelten sich am heutigen Mittwoch abend vor dem Rathaus in Madrid.  Es wurde gegen das drohende Verbot von Longboards und Skateboards auf den Straßen der Hauptstadt protestiert.

„Ein Anfang ist gemacht!“

Das war das Statement das Jacobo vom in Madrid ansässigen Carving Social Club gab. Am kommenden Dienstag ist dann ein Gespräch mit der Bürgermeisterin von Madrid, Manuela Carmena Castrillo, geplant. Diese ist eher liberal und wird sicher die Stimmen der Jugend zur Kenntnis nehmen.

Euphorisch klang Jabcobo jedoch nicht, denn ein wirklich organisierter Protest war es keinesfalls. Es war mehr ein Happening, denn rein gefühlsmässig glauben die wenigsten an ein Verbot. Jacobo wies aber nochmal auf die Dringlichkeit hin. Es ist kein Spaß, den die Behörden dort durchziehen. Aber weitere und größere sind Aktionen geplant. Schaut man sich die Straßen in Madrid an, dann blutet einem schon das Herz. Nicht nur wegen der im Verbotsfall ausgesprochenen Illegalität. Der Asphalt ist ein Traum und dort MUSS einfach gefahren werden!

Aber wir müssen uns der Realität stellen: Sollte ein Verbot in Madrid durchgesetzt werden, dann stehen der Willkür der Behörden europaweit alle Türen offen. Und die Chancen für Befürworter so eines sinnlosen Verbotes, steigen dann in allen Großstädten Europas.

Berlin, Köln, Stuttgart ohne Skateboards?

Der Hohn in diesem Zusammenhang ist, dass just in diesen Wochen und Monaten in Deutschland drüber nachgedacht wird, das Gesetz in Bezug auf „Spielzeuge“ auf den Straßen zu novellieren. Im schlimmsten Fall werden Hoverboards, Elektroskateboards und Roller erlaubt und Longboards und Skateboards verboten. Um ein Zeichen zu setzen, hoffen wir auf eine Demo, die weniger kurzfristig angesetzt wird, damit viele Boarder aus dem Ausland nach Madrid reisen können. Alles was uns im Augenblick in der Sache weiterhilft, ist die Petition zu unterschreiben, die der Bürgermeisterin sicher vorgelegt wird.

Den Link zur Petition gibt es hier:

Skateboardverbot in Madrid? Wehret den Anfängen! !UPDATE!

 

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Skateboard Ban in Madrid – FOTO ROTO
  2. Skateboard Ban in Madrid – Ministry of Stoke

Kommentare sind deaktiviert.