ISPO 2017 Vorschau

ISPO 2017 Vorschau

In 17 Tagen öffnet die ISPO ihre Tore und ihr seit mehr als Willkommen zur großen Sause. Die Bude wird erneut aus allen Nähten platzen. Auch wenn gefühlt weniger Bearing Oil durch die Venen der Szene fließt, viele Brands haben sich angemeldet und zeigen einiges an Neuheiten. An Bier und Essen soll es nicht scheitern. Michael Brooke vom Concrete Wave Magazin kommt extra aus Kanada eingeflogen, um die Show für die englischsprachige Community zu dokumentieren. Mit Madrid, Sector9 und Landy haben wir natürlich auch wieder die großen Firmen aus Übersee  am Start. Erstmals dabei sind die Schweden von Urskog mit ihren traumhaft schönen Brettern. Nitro zeigt sich in Deutschland für den Vertrieb verantwortlich. Auch Arbor stellt neue Produkte aus. Erfolgreich war auch der Auftritt von Aluminati die in diesem Jahr mit einem eigenem Stand vor Ort sind.

 

Die Longboard Embassy in der ISPO 2017 Vorschau

In der Embassy haben wir Rocket Longboards mit einem komplett neuen Lineup für 2017. Buddy Buddy, die in neue Räumlichkeiten gezogen sind und Pogo mit ihren legendären Boards stellen ebenfalls neuen Stoff vor. Die neuen 9060 Boards machen neugierig.
Auch 24/7 die in diesem Jahr exclusic Paris Trucks in Deutschland verkaufen, haben gebucht.  Es freut uns das unser Leipziger Bayer, Bastl Boards wieder an Deck ist. Das macht die Sache bunt! Olson Hekmati? Muß ich nix sagen oder? Ridge Boards aus England bringt neben ihren Plastikcruisern aus Recycleten Kfz-Stoßstangen nun auch ein Elektroskateboard mit. Nicht das große Arbeitstier – mehr ein Flitzer.

Und dann haben wir eine besondere Freude! Das Urgestein der Szene, Frank Sommer, vielen bekannt als Inhaber von Longboardz.de und Funky Summer stellt erstmals die Funky Drives dem internationalen Publikum vor. Zusammen mit einem Partner entwickelt, hat er hier seine Erfahrung aus dem Longboardbereich mit eingebracht.   Graveyard Longboards zeigt neues Material und steht für pures Downhil und Freeride!

MCDN Distribution wird einige Marken ausstellen. Loaded, Bustin, Rune und weitere sind sicher dabei. HLC hat ebenfalls einen Stand gebucht und stellt die neuen Long-Island Produkte vor, während ihr bei Carver Skateboards in der Trucksmith Area eure Carverboards pimpen lassen könnt.

 

Surfskate Embassy in der ISPO 2017 Vorschau

Daneben erwartet euch CURFboards. Eine neue Surfkskateachse, die schon jetzt mit Vorschußlorbeeren überhäuft wird. Testet sie! Eine Spaß ist auch immer wieder WAKGs Boards. Die ultralangen Bretter haben nun kleine Brüder bekommen. Erstmals finden Surfskateboards von WAKGs ihren Weg in die Hallen. Natürlich hat Klaus auch wieder seine edlen Longboardmonster von bis zu zwei Metern Länge dabei. YOW – Surfskates stellen die neue Range vor und haben mit der dritten Version des patentierten YOW Systems einen der meistverkaufen Artikel aus dem Surfskate-Bereich dabei. Carver… was sollen wir sagen? Carver Skateboards präsentiert uns nicht nur die Whitzezurampe sondern auch die ganze Range an Brettern und Achsen. Und das ist einiges an Material. Seid gespannt auf die Kalifornier. Aus Taiwan kommt SLIDE Boards. Die patentierten Surfskates werden im neuen Design vorgestellt. Bis auf ein Modell werden alle Decks am Start sein. Präsentiert vom Urgestein des europäischen Longboards, Senor Sancheski persönlich.

Hamboards hatten wir je bereits vor zwei Jahren in der Embassy. Die Kalifornier haben mittlerweile im Sharktank abgeräumt, die Produktion vergrößert und bieten einiges neues an Brettformen und Größen. Auch Bob Linninger war vor zwei Jahren mit seinen Bangfish Trucks bei uns. Damals hatte er den Prototyp vorgestellt. Dieser ist in den letzten Jahren nochmals verbessert worden. Neben den Trucks hat er auch neue Boards und neue Rollen. Wir sind gespannt auf das Material. SAL Perfomance hat ein Heimspiel. Die Bayern kommt mit neuen Block Riserpads, Bamboo Boards und den transparenten PVC Decks daher. Wir sind gespannt wie diese sich fahren lassen.

 

Nachzügler

Wir hoffen noch auf Sharkwheels, die in den letzten Jahren einen unglaublichen Siegeszug angesetzt haben und auf eine kleine italienische Elektroskateboardschmiede. Die Liste wird wahrscheinlich noch länger und sicherlich ist uns der ein oder andere Herstellt aus den anderen Hallen durch die Lappen gegangen. Seit also bereit für DIE Show 2017!

2017 wird gut!!!

Wie ihr seht haben einiges an Programm geplant, speziell im Surfkskatebereich haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut, um die große Whitezu Rampe nach Deutschland zu kriegen. Das Teil ist der Hammer…

Einige von Euch werden mit Surfkskateboards vielleicht nicht so viel anfangen können. Dies wird sich in den nächsten Monaten jedoch massiv ändern.

 

An alle Shops, Communities und Vereine deutschlandweit

Die kleinere Version dieser Anlage ist Teil der Tour, die wir vom April bis Oktober durchführen werden. Hört sich dick an, ist aber natürlich nicht so, dass wir jeden Tag im Jahr woanders auf und abbauen. Wir kommen zu euch wenn ihr das wollt, bringen Boards & Beer mit und haben einen oder zwei Tage eine gute Zeit. Workshops, Materialvorstellung. Was wir dazu brauchen, ist ein Platz 6x8meter mit glattem Untergrund.

Die Hauptsponsoren Carver, YOW und andere freuen sich, ihr Material vorzustellen. Deshalb kostet euch die Promoaktion keinen Cent.
Falls ihr fixe Termine habt und irgendeine Feier plant, vielleicht ist ja Platz für die Backyard Wave. Gebt uns nur mögliche Termin oder Orte an und wir reservieren das Teil für euch. Anfrage an alex@ministry-of-stoke.de

Wenn ihr Karten braucht für die ISPO – kurze Mail und wir schicken euch Codes.

 

 

ISPO 2017 Vorschau

Flattr this!