Hail the Cult Emperor

Cult Emperor

Cult Emperor – Die neue Cult Emperor hatten wir ja bereits angekündigt. Hier nun ein Review von Florian Fellner.

The Emperor is dead, long live the Emperor!

In den letzten 3 Wochen hatte ich die Möglichkeit, die neue Rolle aus dem Labor des Doktors zu testen. Die ersten Eindrücke sammelte ich auf den Straßen Teneriffas, während unserer #eseposibeletour.

Der „rollspeed“ der Rolle ist mir als erstes ins Auge gestochen. Ich hatte kein Problem den klassichen DH-Rollen, wie Biggies, RAD Advantages, Cult Rapture oder der neuen Venom Cobra Core hinterherzukommen. Der Slide war wahnsinnig buttrig, einfach und komfortabel, so dass ich vor lauter stoke einen ganzen Tag nur die Emperor geskated bin.

Die Annahme dass die Rolle den gleichen „hook-up“ hat wie die oben genannten Rollen, wäre vermessen. Aber das ist ja auch nicht der Ansatz dieses Schlappens. Um in Deutschland noch ein wenig Fleisch auf der Rolle zu haben und das ganze in heimischen Gefilden testen zu können, wurde nach einem Tag wieder alt bekanntes Zeug geshreddet. Als wir nun vor kurzem in den Bayrischen Wald gefahren sind, hatte ich das „Emperor-Feeling“…ui ui ui…diese Rolle will schnell, diese Rolle will „stand-up“.

Ich selber bin noch in einem großen Stand-Up-Skate-Lern-Prozess – höhere Geschwindigkeiten finde ich angsteinflößend Ich bekomme Highsider oder das Board rutscht mir weg. Nun ja, ich bin gerade sehr am Austesten meiner Fähigkeiten. Und dann kommt diese Rolle…

Iich würde sie als Wegbegleiter deines Lernprozesses beschreiben: kontrolliert, smooth, fehlerverzeihend.

Ich war total fasziniert wie einfach auf einmal alles geht und ich habe über mein Niveau hinaus, Dinger „gezogen“ wo ich dachte: „buongiorno“ da geht was.

Was die Haltbarkeit der Rolle betrifft, kann ich folgendes sagen. Sie ist trotz Ansatzes des butrrigen Urethans, welches normalerweise sehr schnell runter gefahren ist sehr langlebig. Kein Vergleich zu Rollen andere Hersteller. welche mit dem gleichen Ansatz an die Thematik herangehen (Shrethane von S9, THC – Thane Cadillac, Venom Teaker ……)

Alles in allem eine verdammt schnelle, gelenkschonende, vorhersehbare Rolle. Die Cult Emperor könnte meine neue Freeridewaffe werden.

PS: NEIN, ich bin kein Teamfahrer, ich feiere nur einige Cult-Wheel-Produkte sehr!

All hail the emperor

LG Flo

 

Root Longboards feat. Cult Emperor | Yannick Gladow and Florian Fellner from Root Longboards on Vimeo.

 

TMR Florian Fellner and Yannick Gladow had the chance to get their hands on some fresh Cult Emperors!

rootlongboards.com / skatecultwheels.com

Camera: Philipp Retiersan
Edit: Florian Fellner & Yannick Gladow

 

Mehr Infos auf  http://www.skatecultwheels.com/