Globe Coconut Series

Das die Jungs von Globe für Außenstehende manchmal nicht ganz richtig mit ihrer Firmenphilosphie lagen, kann niemand bestreiten. Die in Longboards eingebauten Boxen haben viele auf der ISPO vor zwei Jahren zum Lachen gebracht. Aber eines kann man der australischen Firma nicht absprechen: Innovationen. Der neueste Clou sind Boards, die zum Teil aus Kokosnußfasern gebaut sind. Das Sun City zum Beispiel besteht zum Teil aus diesem Material. Nachhaltiger kann man kaum bauen. Logisch, dass die Boards nicht komplett aus der tropischen Nutzpflanze bestehen. Aber der Anteil an Ahorn ist geschrumpft. Kokusnussfasern werden bestimmt nicht das neue Bambus – ein interessanter Ansatz ist es trotzdem.

Ob das Einbauen von Spacern in diese Globeboards eine höhere Rollgeschwindigkeit erzielt, wie es beschrieben wird, bezweifeln wir allerdings.

www.globebrand.com

 

Flattr this!