Dr. S. liest „The lost History of Longboarding“

Soeben bin ich dann doch überrascht worden.

Unter den Klängen von smoother Musik und dem offenen TV Kamin, saß unser guter Freund Dr. Schnaggelz aka Peter Frieden aka Eigenbaugott und begann aus unserem Buch zu vorzulesen.
Sprachlos. Diese Unterstützung können wir gut gebrauchen. Er weiß wohl, da er selbst auch ewig an verschiedenen Projekten schraubt, wie wichtig das moralische Backup ist. Und das Wertschätzen hilft Kreativen ohnehin mehr als der schnöde Mammon.
Bei dieser Gelegenheit hat er dann auch die Bombe platzen lassen. Und die ist ein ebenfalls 300-400 Seiten dickes Buch zum Longboardeigenbau. D.I.Y wird in den nächsten Monaten in Zusammenarbeit mit Dr. S. sowie diversen Eigenbauern entstehen. Aber Hauptprotagonist und auch Namensgeber wird unser Dr. S. sein. Die Gutscheine hat er ja bereits im Video erwähnt. Eine runde Sache wird es werden und seine Videos und sein Know How wird das Buch zum Standardwerk für Eigenbauer im Longboardbereich machen.
Im Gegensatz zu früheren Projekten, werden wir das Buch erst in den Vorverkauf bringen, wenn es bereits kurz vor Drucklegung steht. Subskription und Vorfreude ist die eine Sache – aber gut Ding braucht Weile und durch die Verzögerung von „The lost History of Longboarding“ gab es die ein oder andere Nachfrage die nicht sehr angenehm war.

Es wäre uns ein Fest wenn ihr den Artikel teilt.

Und supportet den Kanal von Dr. S.! Sein Ziel 10.000 Abonnenten zu erreichen hat er fast geschafft!

Hier nochmal die wichtigsten Daten zum Buch:

Titel: „The Lost History of Longboarding“
Umschlag: Hardcover
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783000526084
Format: 32x22cm quer
Seiten: 336
Papier: 115 g/m2 Recycling gestrichen
Bilder: 109 Fotos sowie Illustrationen
28 Kapitel mit allen Informationen über den am stärksten gewachsenen Trendsport der letzten Jahre.

Verkaufspreis 34,90

Flattr this!