Cult – the EMPEROR

Cult Wheel Emperor

Darf man den Werbeaussagen glauben, dann hat sich die neue Rolle von Cult – die Emperor – aus den Gehirnwellen von Cultist Jorge Pernes materialisiert. Cult neigt ja immer dazu, bei den Beschreibungen etwas weiter auszuholen, wie es nötig ist (um es mal dezent zu beschreiben)

Um es kurz zu machen: Die Emperor soll ein ungeahntes Freeridevergnügen bringen. Ein komplett neuer Kern mit bisher unbekanntem Urethan (was immer dies bedeuten mag) in 71mm Durchmesser und einem Contaktpatch von 53mm. Recht weiche 78a zeigen wo die Reise hingeht und Jorge selbst zeigt euch in dem kleinen Video was man mit den Emperor Rollen so anstellen kann.

Bei allen Werbeversprechungen, eine Sache ist unumstritten: wenn Cult eine Rolle auf den Markt bringt, dann ist Qualität angesagt. Der Preis ist mit 64 Euro ebenfalls im grünen Bereich. Also ran an den Speck!!

 

Die Namen der Teamfahrer von Cult lesen sich wie das Who is Who des Longboardsports. Sebastian Hertler, Dominik Kowalski, Stephan Risch, Sebastian Schneider und Alex Dehmel sind die deutschen Topfahrer im Team. International fahren  Alex Serrat aus Spanien und Stephen Daddow aus Australien und viele weitere legendäre die Rollen aus England. Und die können nicht irren, oder?

Mehr Infos auf  http://www.skatecultwheels.com

Flattr this!