Aus für NEVER SUMMER Longboards?

Never Summer Industries stopped Longboard production 2018

So gut 2018 angefangen hat – heute erhielten wir die Bestätigung eines Gerüchtes, das wir auch schon während der AGENDA vernommen haben:

Die Verlautbarung im Originaltext:

„Never Summer Industries, Denver, Co. USA wird 2018 keine neue Longboardkollektion herausbringen. Die Produktionskapazitäten werden vorerst auf die boomenden Bereiche Snowboards und Wakeboards konzentriert.“

Das war erstmal ein Tritt in die Weichteile. Denn wir als bekennende Never Summer Fans waren und sind begeistert von den Boards.

Und es ist schade, denn es gab kaum eine Marke die in den letzten Jahren so einen Boost in Sachen Design und Boardshape erlebt hat, wie das Label aus Colorado. Während Moonshine MFG, die als Vergleich in Sachen Material und Bauweise herhalten können, extrem gewachsen ist, hat sich Neversummer nicht ganz so stark am Markt etabliert.

Wer jetzt anfängt zu schimpfen, der bedenke, dass auch ein großes Unternehmen wie Never Summer schauen muß, dass Geld reinkommt. Und wenn eine Branche nicht mehr funktioniert, dann wird die erstmal stillgelegt. So laufen die Sachen in den USA.

Nun werden wir also nur noch Wakeboards und Snowboards von ihnen sehen. Somit entfällt auch der Never Summer Stand auf der ISPO, den wir schon fest geplant hatten. Falls ihr also noch ein Board haben wollt, dann beeilt euch. Denn spätestens im Frühsommer sollte alles vergriffen sein.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.